• info8932148

Wann schließt sich meine Rektusdiastase?

Du hast das Gefühl, der Spalt zwischen den geraden Bauchmuskeln ist noch sehr weit? Oder deine Hebamme hat dir vielleicht sogar die "Diagnose: Rektusdiastase" erteilt?


Vorab: Dein Baby brauchte Platz zum Wachsen. Diesen Platz hat dein Körper bereitgestellt. Von Woche zu Woche wurde dein Bauch größer und der kleine Minimensch in dir ebenso.


Was passiert? Die Verbindung (= Linea Alba, Bindegewebsnaht) deiner geraden Bauchmuskulatur (Musculus rectus abdominis) weitet sich. Nach Geburt bildet sich dein Bauch langsam wieder zurück - solche Strukturen benötigen aber einfach etwas Zeit, sodass deine Bauchmuskeln (i.d.R.) nicht einfach sofort wieder so fest und eng von der Linea Alba zusammen gehalten werden, wie vor deiner Schwangerschaft.


Die Bauchspalte liegt mit 2-3 Querfingerbreite direkt nach Geburt im normalen Bereich, wobei die Spalte um den Bauchnabel herum am größten ist. Bei den meisten Frauen kann man den Spalt auch weit nach der Geburt noch etwas ertasten. Viele haben Angst vor der Breite der Rektusdiastase und geraten schnell in Panik. Allerdings ist die Breite des Spaltes nicht ausschlaggebend - die Funktionalität der Muskulatur ist hingegen essentiell. Daher wählen wir in unseren Rückbildungskursen funktionsgerechte Ausgangspositionen wie z.B. im Sitzen, im Stand, im Vierfüßlerstand oder in der Seitlage.


Bereits im Wochenbett kannst du ersten Übungen machen, die die Bauchdecke ansteuern wie z.B. Ausatmen mit der Lippenbremse. Neben der schrägen Bauchmuskulatur muss natürlich auch der gerade Bauchmuskel, der noch geschwächt ist, ebenfalls wieder gestärkt werden. Übrigens haben Frauen, die beruflich schwer und viel heben müssen. eine breitere Rektusdiastase als andere. Ein Zusammenhang mit gehäuft auftretenden Rückenschmerzen konnte nicht signifikant festgestellt werden.


Zusammengefasst heißt das für dich: dass deine Bauchmuskulatur nach der Rückbildung funktionell im Alltag arbeiten kann ist wichtiger als die komplette Schließung der Rektusdiastase. Auch eine nicht geschlossene Bauchspalte, kann beschwerdefrei sein und dich nicht am Sport hindern. Wichtig ist nur, dass du eine Rückbildung machst und diese abgeschlossen hast, bevor du deinen Körper wieder mehr belastest.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen